Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

für Online-Warenbestellungen Stand: 04.01.2018

  • § 1 Geltungsbereich & Anbieterkennzeichnung
  • § 2 Zustandekommen des Vertrages
  • § 3 Datenschutz
  • § 4 Widerrufsrecht für Verbraucher
  • § 5 Lieferung der Ware
  • § 6 Zahlung, Fälligkeit, Eigentumsvorbehalt
  • § 7 Gewährleistung
  • § 8 Schadensersatz
  • § 9 Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand
  • § 10 Sonstiges
§ 1 - Geltungsbereich & Anbieterkennzeichnung

(1) Für Online-Warenbestellungen über die Internetseite www.melou.de gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der

Melou GmbH, Im Mediapark 4d, 50670 Köln; Deutschland
E-Mail: info@melou.de

Geschäftsführung: Robert Levenhagen

Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung gegebenenfalls von Ihnen verwendeter eigener Bedingungen widersprochen.

(2) Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

(3) Es gilt die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung dieser AGB.

(4) Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Aktionsangebote in unserem Shop können zeitlich oder mengenmäßig begrenzt sein. Einzelheiten ergeben sich aus der Produktbeschreibung.

 § 2 - Zustandekommen des Vertrages

(1) Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren. Unser Angebot im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

(2) Sie können ein verbindliches Kaufangebot (Bestellung) über das Online-Warenkorbsystem abgeben. Sie bestellen in unserem Shop, indem Sie folgende Schritte durchlaufen:
1) Sie legen Artikel durch Klick auf den Button "IN DEN EINKAUFSWAGEN LEGEN" unverbindlich in Ihren Warenkorb. 2) Alle Artikel, die Sie im Warenkorb abgelegt haben, können Sie einsehen, wenn Sie auf das Symbol der Einkaufstüte in der Navigationsleiste klicken. Hier können Sie jederzeit Änderungen vornehmen. 3) Wenn Sie die Artikel aus Ihrem Warenkorb kaufen möchten, klicken Sie dann auf den Button "ZUR KASSE". Damit gelangen Sie zum Bestellvorgang, der aus 3 Schritten besteht.
Im ersten Schritt müssen Sie Ihre persönlichen Daten mit Anschrift angeben, oder wählen den Check-Out über PayPal. Im zweiten Schritt wählen Sie Ihre Versanddaten aus. Im Dritten Schritt wählen Sie dann Ihre gewünschte Zahlungsmethode aus. Im vierten Schritt erhalten Sie auf einer Kontrollseite den Überblick über alle Daten Ihrer geplanten Bestellung (insbesondere Rechnungs- und Lieferanschrift, Produkt, Preis, Menge, Zahlungsart). Hier werden Sie aufgefordert, die Richtigkeit Ihrer Angaben bestätigen. Sie können hier auch Ihre Bestelldaten korrigieren bzw. ändern, indem sie auf "Bearbeiten" klicken.
4) Soweit Sie das Sofortzahl-System "PayPal – Express" durch Anklicken der im Shopsystem integrierten entsprechend bezeichneten Schaltfläche nutzen, werden Sie auf die Log-In Seite von PayPal weitergeleitet. Nach erfolgreicher Anmeldung werden Ihre bei PayPal hinterlegten Adress- und Kontodaten angezeigt. Über die Schaltfläche "Weiter" werden Sie zurück in unseren Onlineshop auf die Bestellübersichtsseite geleitet. Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern bzw. den Kauf abzubrechen.
5) Durch Klick auf den Button "Kaufen" geben Sie ein verbindliches Angebot bei uns ab. Damit bieten Sie uns den Abschluss eines Kaufvertrags an.

Die Information über den Zeitpunkt des Vertragsschlusses finden Sie im entsprechenden Abschnitt in den AGB. Bei den gewählten Zahlarten Kreditkarte, Paypal und Sofort. werden Sie am Ende des Bestellprozesses zum jeweiligen Dienstleister weitergeleitet, um den Bezahlvorgang dort abzuschließen.

(3) Nachdem Sie Ihre Bestellung abgeschickt haben, senden wir Ihnen eine E-Mail, die den Empfang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Wir können Ihre Bestellung, durch den Versand der Rechnung (Rechnung zu deiner Bestellung) innerhalb von fünf Tagen annehmen.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Der Versand der Rechnung erfolgt ausschließlich per E-Mail. Die AGB können Sie jederzeit einsehen (AGB). Als nicht registrierter Nutzer sind die Bestelldaten aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

§ 3 - Datenschutz

Wir stellen im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf www.melou.de ergänzende Informationen zum Datenschutz sowie Art, Umfang und Zweck der unsererseits vorgenommenen Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bereit.

§ 4 - Widerrufsrecht für Verbraucher

(Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.)

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Melou GmbH
Im Mediaprak 4d
50670 Köln

E-Mail: info@melou.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E- Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns oder an

Melou GmbH
c/o InfluencerDB
Im Mediapark 4d
50670 Köln
Deutschland

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Die Melou GmbH trägt die Kosten der Rücksendung der Waren nicht.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen: Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 5 - Lieferung der Ware

(1) Melou GmbH liefert ausschließlich an Lieferadressen innerhalb der EU.

(2) Der Versand der Lieferung erfolgt innerhalb der EU versandkostenfrei.

(3) Soweit in der Artikelbeschreibung keine andere Frist angegeben ist, erfolgt die Lieferung der Ware in der EU innerhalb von 3 Werktagen per Deutsche Post nach Eingang der Bestellbestätigung. Beachten Sie, dass an Sonn- und Feiertagen keine Zustellung erfolgt. Haben Sie Artikel mit unterschiedlichen Lieferzeiten bestellt, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir keine abweichenden Vereinbarungen mit Ihnen getroffen haben. Die Lieferzeit bestimmt sich in diesem Fall nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeit den Sie bestellt haben.

(4) Es wird darauf hingewiesen, dass Feiertage nicht bundeseinheitlich sind und die Serviceleistungen in unterschiedlichen Bundesländern erbracht werden, z. B. Bayern. Die oben genannten Besonderheiten für Feiertage gelten daher für gesetzliche Feiertage in jeweils den Bundesländern, in denen Dienstleister an der Abwicklung einer Bestellung beteiligt sind.

(5) Bei Lieferverzögerungen werden wir Sie umgehend informieren.

(6) Im Falle einer Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behalten wir uns vor, nicht zu liefern. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich darüber informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.

 § 6 - Zahlung, Fälligkeit, Eigentumsvorbehalt

(1) Der Kaufpreis wird mit vollständiger Lieferung fällig.
(2) Bei Lieferungen innerhalb der EU haben Sie folgende Zahlungsmöglichkeiten:

  •  Für die Zahlungsweise Kreditkarte gilt von bis zu EUR 4.000,-. Die Belastung der Kreditkarte erfolgt am Tag des Warenversandes.
  •  Bei den Zahlungsarten Sofort., Paypal, Paypal Express und Amazon Payments erfolgt die Belastung Ihres Kontos mit dem Abschluss der Bestellung im Internetshop.
  •  Es kann pro Bestellung nur ein Rabatt eingelöst werden. Bei Vollretournierung oder Stornierung verfällt der Bonus eines nicht käuflich erworbenen Rabattcodes. Preis- Vorteilsaktionen sowie Kundenrabatte gelten nur bis auf Widerruf, bei zeitlich befristeten Rabattaktionen gelten zusätzlich die bei der jeweiligen Aktion ausgelobten Nutzungsbedingungen. Bei Rabattaktionen gilt der angegebene Mindestkaufwert. Dieser bezieht sich auf den Wert der behaltenen Ware.

(3) Die gelieferte Ware steht bis zur vollständigen Zahlung im Eigentum von Melou GmbH.

(4) Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

(5) Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Fragen finden Sie unsere Kontaktdaten im Impressum.

§ 7 - Gewährleistung

(1) Die Produktabbildungen können vom Aussehen der gelieferten Produkte abweichen.

(2) Sofern die Ware mit Mängeln behaftet ist, werden wir in angemessener Zeit für Nacherfüllung, d.h. entweder für Ersatzlieferung oder für Beseitigung der Mängel sorgen. Erfüllungsort der Nacherfüllung ist unser Sitz. Ist die von Ihnen gewählte Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigem Kostenaufwand möglich, sind wir berechtigt, in der anderen Form nachzuerfüllen. Die für die Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen werden durch uns getragen. Ist eine angemessene Frist zur Nacherfüllung ergebnislos verstrichen, so haben Sie nach Ihrer Wahl das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufvertrages oder Herabsetzung des Kaufpreises.

(3) Entscheiden Sie sich für die Rückgängigmachung des Kaufvertrages, sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Jedoch bleibt hierbei die durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme entstandene Verschlechterung außer Betracht.

(4) Mängelansprüche verjähren in 2 Jahren ab dem Zeitpunkt der Ablieferung der Ware.

(5) Es gelten die gesetzlichen Rechte des Verbrauchers im Rahmen der Gewährleistung/Mängelhaftung.

§ 8 - Schadensersatz

(1) Schadensersatz wegen Verletzung einer Pflicht aus dem Vertragsverhältnis ist unter den gesetzlichen Voraussetzungen zu leisten. Entsprechendes gilt für Schadensersatzansprüche auf Grund des Produkthaftungsgesetzes. Sämtliche Warnhinweise sind zu beachten: https://melou.de/pages/warnhinweise. Für eine davon abweichende Anwendung und/oder Handhabung wird keine Haftung übernommen.

(2) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit weder für die ständige noch ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite und der dort angebotenen Dienstleistung.

§ 9 Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand

(1) Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

(2) Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit uns bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist unser Sitz, soweit Sie nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind. Dasselbe gilt, wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU haben oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

(3) Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

§ 10 Sonstiges

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) vom 11.4.1980 findet jedoch keine Anwendung.

(2) Beanstandungen sind unter der in § 1 genannten Adresse geltend zu machen.

(3) Europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform: Ab dem 15. Februar 2016 stellt die EU- Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist dann unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

(4) Alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz – VSBG): Melou GmbH nimmt nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

(5) Sollten Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen als gesetzeswidrig und/oder ungültig erachtet werden und somit nicht durchsetzbar sein, hat dies keinerlei Auswirkungen auf die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der verbleibenden rechtlichen Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen.