Geposted am von Katharina Seiger

Ich denke ich bin nicht alleine, wenn ich sagen, dass Zimt mein absolutes Lieblingsgewürz in der Weihnachtszeit ist. Ich muss gestehen, dass ich das ganze Jahr über ein großer Fan bin, aber in der Weihnachtszeit ist dann kaum eine Mahlzeit vor Zimt sicher.
Um sicher zu gehen, dass mein Zimtbedarf auch wirklich abgedeckt wird, mache ich natürlich auch in der Vorweihnachtszeit meine berühmt, berüchtigten Zimtschnecken! :)

Mich hält der Sommer, Hitze und Sonnenschein auch nicht vor dem Backen von Zimtschnecken auf, aber im Winter und besonders in der Vorweihnachtszeit schmecken sie doch am allerbesten!
Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass für mich Astrid Lindgren schon seit meiner Kindheit fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit ist und mit welcher Leckerei könnte man sich besser mit Pippi oder Michel in neue Abenteuer stürzen? :)

Da ich mir natürlich auch große Sorgen um euren Zimtkonsum machen, hier mein Rezept:

Für den Hefeteig:

  • 300ml Milch
  • 35g frische Hefe
  • 1TL Salz
  • 1EL Zucker
  • Vanillezucker
  • 75g Butter
  • 480g Mehl

Für die Zimtfüllung:

  • 50g geschmolzene Butter
  • 80g Zucker
  • Viel Zimt :)

Für den Guss:

  • 300ml Sahne
  • 100g Zucker
  • Vanillezucker

Hefe, Zucker und Vanillinzucker in der lauwarmen Milch auflösen und 5 Minuten stehen lassen.
Dann aus den Zutaten für den Teig einen Hefeteig herstellen und mindestens 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. (Der Teig muss sich verdoppelt haben)

Für die Füllung die Butter in der Mikrowelle zerlassen, Zucker mit Zimt nach Geschmack vermischen und zu r geschmolzenen Butter hinzugeben.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck von 35cm/ 50cm ausrollen. Die zerlassene Butter mit dem Zimt-Zucker-Gemisch auf dem Teig verteilen. Von der längeren Seite zu einer Rolle aufrollen und in 12 Scheiben schneiden. Die Schnecken in eine rechteckige Form 30cm/50cm (ich nehme immer eine runde Springform oder eine Auflaufform) legen und noch mal 30 min. gehen lassen.
Währenddessen könnt ihr dann den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Die Schnecken in den Ofen stellen und ca. 25 min backen.

Sobald die Schnecken im Ofen sind, bereitet man den Guss zu. Dafür die Sahne mit dem Zucker und Vanillezucker in einem Topf erhitzen und dann auf niedriger Stufe köcheln lassen. Immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt. Ihr müsst das Gemisch so lange köcheln lassen, bis sich ein dickflüssiger Guss ergibt.
Die Schnecken aus dem Ofen nehmen und dann sofort den Guss esslöffelweise auf den Schnecken, die noch in der Form sind, verteilen und fertig! :)