Für welchen Spieler unserer Nationalelf schwärmt Elisa?

Elisa Buscher, auf Instagram bekannt als @elisabu6, verrät im Interview mit Melou für welchen Spieler unserer Nationalelf sie heimlich schwärmt und was ihr Fußball bedeutet.



Hallo liebe Elisa - schön, dass du mal wieder bei uns bist!
Wir würden heute gerne mit dir über Fußball sprechen - jetzt da die WM so kurz bevorsteht, reden die Leute ja sowieso über fast nichts Anderes mehr!
Außerdem bist du ja quasi Expertin auf diesem Gebiet, schließlich hast du selbst lange Zeit aktiv gespielt. Wann hast du deine Liebe zum Fußball entdeckt?
Ich habe schon sehr früh mit dem Fußballspielen angefangen. In der E-Jugend des SG VV Nordhorn habe ich begonnen im Verein zu spielen. Da war ich glaube ich gerade mal 8 Jahre alt! Danach bin ich dem Fußball treu geblieben, bis ich schließlich in der ersten Damenmannschaft gespielt und von meiner Erkrankung erfahren habe.

Auf welcher Position hast du selber gespielt?
Ich war rechte Außenverteidigerin.

Wie du gerade schon angedeutet hast, bist du unter anderem durch den Fußball darauf aufmerksam geworden, dass du gesundheitliche Probleme hast. Wie hat sich das genau bemerkbar gemacht?
Mir ist vor allem aufgefallen, dass meine fußballerische Leistung extrem nachgelassen hat. Ich habe mich oft schlapp gefühlt und hatte nicht mehr die nötige Ausdauer, um 90 Minuten auf dem Platz zu stehen und alles zu geben.

Nachdem du von deiner Leukämie erfahren hast, konntest du natürlich nicht mehr aktiv spielen. Was vermisst du am meisten aus dieser Zeit?
Am schwersten war es für mich definitiv, nicht mehr aktiver Teil einer Mannschaft zu sein. Auch wenn ich natürlich den Sport selber vermisse, ist es vor allem das Gemeinschaftsgefühl, das mir am meisten fehlt. Fußball ist schließlich ein Team-Sport. Man muss seine Teamkollegen ganz genau kennen, einschätzen können und wissen, wie sie in welcher Situation reagieren.

Absolut! Hältst du denn immer noch den Kontakt zu deinen Teamkollegen aufrecht oder ist das momentan zu schwierig für dich?
Der Kontakt ist nach wir vor da, aber aus unserer WhatsApp Gruppe musste ich irgendwann austreten. Es ging mir einfach zu nah, jedes Mal zu denken, wie gerne ich gerade selber zum Training oder zum Spiel gehen würde.
Eine sehr enge Freundin von mir ist auch im Team, zu ihr habe ich selbstverständlich immer den Kontakt gehalten. Ich freue mich schon so sehr darauf, sie ab jetzt wieder häufiger zu sehen, denn bald gehe ich das erste Mal wieder zum Training! Richtig spielen darf ich zwar noch nicht, da ich natürlich keinen Ball abbekommen darf, aber ein paar Laufübungen sind schon drin. So kann ich nach und nach meine Ausdauer steigern und hoffentlich bald wieder ein richtiges, aktives Mitglied des Teams sein!

Es muss ein tolles Gefühl sein auf dem Platz zu stehen und von den Zuschauern und Fans angefeuert zu werden. Das vermisst du sicher auch manchmal oder?
Natürlich! Auch die Gemeinschaft mit unseren Zuschauern und Fans vermisse ich sehr. Ihre Unterstützung zu spüren und die Freude am Spiel zu sehen ist einfach ein unbeschreibliches Gefühl. Fußball verbindet auch über die Grenzen des Fußballfeldes hinaus!

Gerade dieser Zusammenhalt und die besondere Verbindung zwischen Zuschauern und Spielern ist es ja auch, was die Faszination hinter der Fußball WM ausmacht. Hier werden selbst diejenigen zu Fans, die sich sonst nicht sonderlichen für den Sport interessieren. Verfolgst du die WM denn selber aktiv?
Auf jeden Fall! Wir gucken meist in der Nachbarschaft und veranstalten unser eigenes Public Viewing. Wir verfolgen die WM eigentlich alle, das ist bei uns schon fast eine kleine Tradition. Wenn die WM oder EM ansteht, schauen wir eigentlich immer gemeinsam.

Kannst du dich an einen WM-Moment erinnern, der dir besonders im Gedächtnis geblieben ist und an den du dich gerne zurückerinnerst?
Ich war schon immer ein kleiner Mario Götze-Fan, deswegen war es für mich ein ganz besonderer Moment, als gerade er bei der WM2014 das entscheidende Tor gemacht hat. Wir haben das Finale damals alle gemeinsam auf dem Marktplatz verfolgt. Da herrschte schon echt eine Bombenstimmung! Das wird wohl immer einer meiner liebsten WM-Momente bleiben!

Dann ist für dich Löws Entscheidung Mario, der ja eigentlich als fester Bestandteil unserer Nationalelf galt, nicht mitzunehmen nicht nachvollziehbar?
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich die Entscheidung um Götze schon nachvollziehen kann. Auch wenn er einer meiner Lieblingsspieler ist muss ich zugeben, dass er in seiner Leistung in letzter Zeit leider stark nachgelassen hat. Alleine schon durch seine lange Verletzung! Bei solchen Entscheidungen darf man nicht immer nur nach Sympathie gehen, gerade als Nationaltrainer muss man nur nach erbrachter Leistung entscheiden.

Ist Götze auch dein Lieblingsspieler oder nur der Held der WM-2014? 
Eher nur der Held der WM - ich muss ja gestehen, dass mein Lieblingsspieler Mats Hummels ist.

Mit der Antwort habe ich fast ein bisschen gerechnet. Mats Hummels ist ja gerade bei weiblichen Fans ziemlich beliebt!
Da bin ich keine Ausnahme. Außerdem ist er auch noch Innenverteidiger, so wie ich! Ich bin aber auch großer Manuel Neuer Fan. Er ist schließlich der beste Torwart der Welt!

Den Titel trägt er definitiv zu Recht. Wir sind alle super froh, dass er trotz seiner langen Verletzung doch noch mit nach Russland fahren kann!
Ja, total! Boateng finde ich auch sympathisch. Vor vier Jahren gab es ja diesen Hype, dass Boateng unser „liebster Nachbar“ sei. Das war eine total coole Aktion gegen Rassismus und hat noch mal den einzigartigen Zusammenhalt während der WM deutlich gemacht. Dass eine WM solche Slogans mit sich bringt finde ich total witzig! Obwohl das Thema selbst ja sehr ernst und wichtig ist, gewinnt es durch die WM an Leichtigkeit. Das finde ich wirklich schön!

Das stimmt! Unterstützt du unsere Nationalelf – abgesehen von unserem Melou WM-Armband - mit weiteren Fan-Artikeln?
Ich trage in diesem Jahr ein besonderes Jersey-Shirt von Flugkraft. Flugkraft unterstützt krebskranke Kinder und die Marke und ihre Botschaft liegt mir deshalb natürlich ganz besonders am Herzen. Auf dem Shirt ist die Deutschland- Flagge und ein Herz zu sehen – es passt also perfekt zu meinem WM-Armband von Melou!

Dann kann ja eigentlich nichts mehr schief gehen! Wir hoffen natürlich sehr, dass mit deiner Unterstützung unser gemeinsamer Herzenswunsch vom WM-Titel 2018 in Erfüllung geht! Vielen Dank, dass du dir die Zeit für dieses Interview genommen hast und weiterhin alles Gute!

 

 

Older posts Newer posts